Musicalchallenge

5 Fragen an… Jarvis

Jarvis Mutter berichtet uns, dass Jarvis sich schon immer für das Theater interessiert und sich auf der Bühne wohl gefühlt hat.

Seine erste Hauptrolle hat er mit 10 Jahren auf der AIDA gespielt und dann immer mal wieder. Im Chor singt er seit er 9 Jahre alt ist.

Vor etwa einem Jahr hat er den Wunsch geäußert, in einem Musical mitzuspielen. Das erschien ihr aber als unmöglich, bis sie im Internet gelesen hatte, dass Kinder für Kinky Boots gesucht wurden.

Sie hat das Bewerbungsformular ausgefüllt, einen Anruf bekommen und nach dem Casting wurde Jarvis direkt zu den Proben eingeladen. Zwei Monate später hatte er schon seine erste Show.

Leider ist die schöne Zeit mit diesem tollen Musical schon vorbei und es bleibt nur noch die Derniere, in der Jarvis mitspielen darf.

Wir haben ihm 5 Fragen gestellt:

1. Was war das erste Musical das du gesehen hast, wie alt warst du und was hat dich daran fasziniert?

Das erste Musical, was ich im Theater gesehen habe war Starlight Express. Da war ich 8 Jahre alt.

Musicals kannte ich sonst schon von DVDs. Opern und Operetten gefielen mir schon früher sehr gut. Die Zauberflöte ist meine Lieblingsoper. Tanz der Vampire und Annie mag ich auch immer noch.

An Starlight Express gefiel mir die Rollschuh-Show und die tolle Musik.

2. Hast du Vorbilder? Hast du eine Traumrolle?

Ein direktes Vorbild habe ich nicht. Ich finde einige Darsteller richtig gut, aber sie sind nicht so, wie ich später sein möchte.

Ich würde gerne später „Simba“ im König der Löwen spielen oder „Lola“.

3. Wie bist du zu Kinky Boots gekommen?

Meine Mutter hat mich zum Casting angemeldet, weil ich gerne in einem Musical mitspielen wollte. Die Rolle fand ich cool, weil ich auch schonmal in den hohen Schuhen meiner Schwestern gelaufen bin. Nach dem Casting bekamen wir einen Anruf, um mich zu den Proben einzuladen. Das war sehr spannend und neu für mich. Nach ein paar Wochen hatte ich mein „put in“. Das ist eine Show ohne Zuschauer und danach war für mich die Premiere.

4. Was war dein lustigster Patzer?

Bis jetzt gab es noch keinen Patzer. Ich habe mal mit dem falschen Fuß angefangen aber das merkt ja keiner.

5. Welche Frage würdest du dir selber stellen, wärest du an unserer Stelle, und was ist die Antwort?

Die Frage, die ich mir stellen würde wäre:

Wie läuft es denn so mit der Cast hinter der Bühne?

Und meine Antwort: Es sind alle ganz nett und lustig. Ich habe viel Spaß mit ihnen. Vor allem mit den „Angels“. Sie sind gerne bereit Fotos zu machen und wir unterhalten uns oft auf englisch.

Besucht Jarvis im Netz:

Vielen Dank, lieber Jarvis, für die Beantwortung unserer Fragen und Danke an deine Mama für die netten Mails 🙂

Wir sind begeistert von dem was du und deine Kinderdarsteller-Kollegen da auf die Bühne bringt! Ihr macht die Show zu etwas Besonderem! Wir sind gespannt in welche Richtung dein Weg geht und ob wir dich irgendwann wieder auf der Bühne sehen werden. 😀

Viele Grüße!

Eure Judy und eure Ena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: