Musicalchallenge

5 Fragen an… Gino Emnes

Gino Emnes wurde in Den Haag geboren und absolvierte seine Ausbildung am Konservatorium Den Haag und am Lucia Marthas Institute die Performing Arts in Amsterdam.

Neben großen Rollen in Disneys König der Löwen oder Rocky das Musical, hat Gino auch eigene Songs produziert und sein Album „Ich sing mein Lied“ veröffentlicht.

Nur noch ein Mal steht er als „Lola“ im Musical Kinky Boots auf der Bühne.

Wir haben ihm 5 Fragen gestellt:

1. Was war das erste Musical das du gesehen hast, wie alt warst du und was hat dich daran fasziniert?

Roze Krokodillen, da war ich 17 Jahre alt und ich hab die Kombination von Tanz, Gesang und Schauspiel geliebt.

2. Was war deine erste Rolle?

„Tyron Jackson“ in Fame das Musical

3. Was ist deine Traumrolle und warum?

Zur Zeit spiele ich eine Traumrolle. „Simon/Lola“ macht so eine schöne Reise und ich kann als Schauspieler viele Facetten spielen.

„John“ in Miss Saigon war immer schon ein Wunsch von mir. Ich liebe das Stück.

4. Was war dein lustigster Patzer auf der Bühne?

Während einer Show bei König der Löwen ist meine Hose runter gefallen und ich konnte sie nicht mehr festmachen. Also musste ich von der Bühne weg um sie wieder fest zu machen. Kostüme sind etwas kompliziert 🙂

5. Welche Frage würdest du dir selber stellen, wärest du an unserer Stelle und was ist die Antwort?

Wann sagst du, du hattest eine gute Show?

Wenn ich das Publikum vergesse, Gino vergesse und einfach die Wahrheit spiele.

Besucht Gino im Netz:

Facebook: Gino Emnes
Instagram: @ginoemnes00

Vielen Dank, lieber Gino, für die Beantwortung unserer Fragen! Du hast uns als „Simon/Lola“ total inspiriert und es war uns ein Fest dich in dieser tollen Rolle erleben zu dürfen!

Eines seiner nächsten Projekte ist die Uraufführung des Chormusical Martin Luther King im Februar 2019. Wir werden dabei sein! 😉

Viele Grüße!

Eure Judy und eure Ena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: