Musicalchallenge

5 Fragen (oder mehr) an… Jessica Lapp

Jessica wurde 1992 in Groß-Gerau geboren, absolvierte ihre Ausbildung an der Stage School in Hamburg und besuchte das renommierte Broadway Theatre Project in Florida und die Gesangsmasterclass bei Natalie Weiss.

Bereits während ihrer Ausbildung stand sie als „Charity Hope“ im Musical Sweet Charity am Altonaer Theater auf der Bühne.

Weitere Bühnenerfahrung sammelte sie als „Kit Kat Girl“ im Musical Cabaret, war als „Magd“ und „Bettlerjunge“ bei den Luisenburg Festspielen im Musical Heidi zu sehen und hat dort bereits die Aufgabe des Dance Captain übernommen.

Mit dem Musical Fack ju Göhte gewann sie in diesem Jahr den Deutschen Musical Theaterpreis als bestes Musical.

Aktuell ist Jessica in der ersten deutschsprachigen Inszenierung von Bat out of Hell in Oberhausen zu sehen. Sie ist nicht nur Cross Swing sondern auch noch Assistant Dance Captain. Welche umfangreichen Aufgaben sie übernimmt, hat sie uns verraten.

Wir haben ihr ausnahmsweise 8 Fragen gestellt:

1. Was war das erste Musical das du gesehen hast, wie alt warst du und was hat dich daran fasziniert?

Also mein erstes Musical war Starlight Express. Da muss ich so 11 gewesen sein. Aber geprägt hat mich etwas später dann We will rock you.

2. Was war deine erste Rolle?

Meine erste richtige Rolle in einem Stück, worauf ich echt stolz bin, war „Charity Hope Valentine“ in Sweet Charity.

3. Was ist deine Traumrolle und warum?

„Ozzy“ aus We will rock you wäre eine absolute Traumrolle. <3

4. Was war dein lustigster Patzer auf der Bühne?

Ich hab bei Fack ju Göhte als „Frau Sieberts“ mal so doll lachen müssen während ich den „Eierlikör“ getrunken habe, dass der mir richtig mies in die Nase ging. 😀 Sehr unangenehm!

5. Welche Frage würdest du dir selber stellen, wärest du an unserer Stelle und was ist die Antwort?

Wieso hast du dich entschieden Musical Darstellerin zu werden?

Ich wollte immer tanzen und singen und ich dachte mir, es könnte sich schwierig gestalten, Popstar zu werden. 🙂 Also hab ich mich für Musical entschieden und das war das beste was ich hätte machen können!

6. Erzähle uns welche Aufgaben man als Cross Swing hat und welche Rollen du können musst?

Also als Cross Swing muss ich alle Frauen und Männer Positionen in der Cast kennen und können. Zusätzlich muss ich auch noch den Track der Kamera Frau beherrschen.

7. Was ist deine Aufgabe als Assistant Dance Captain?

Als Ass. Dance Captain muss ich, wie auch Jacob, dafür sorgen, dass die Cast sauber bleibt und weiter choreographisch arbeitet, wenn der Choreograph die Produktion verlässt (nach der Premiere). Auch organisatorisches fällt in unseren Aufgabenbereich.

8. Was ist das Besondere an Bat out of Hell?

Bat out of Hell ist der Hammer. Eine tolle Cast mit einer wahnsinnigen Energie.

Die Musik reißt mit und wer gerne vom Bass in den Sitz gedrückt wird, ist auf jeden Fall richtig bei uns! <3

Besucht Jessica im Netz:
Facebook: Jessica Lapp
Instagram: @jessy.lapp
Web:

Vielen Dank, liebe Jessy, für die rasend schnelle Beantwortung unserer Fragen!

Wir sind beeindruckt von den vielfältigen und umfangreichen Aufgaben die du erfüllst. Wir hoffen dich bei unserem nächsten Besuch dann auch auf der Bühne erleben zu dürfen!

Viele Grüße!

Eure Judy und eure Ena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: