Musicalchallenge

5 Fragen an… Andreas Bieber

Andreas Bieber wurde in Mainz geboren und absolvierte seine Ausbildung in Schauspiel und Gesang am Theater an der Wien.

Andreas hatte viele große Rollen in Österreich und Deutschland. Außerdem arbeitete er im Bereich Film und Fernsehen.

Aktuell steckt Andreas in den Proben zur neuen VIVID Grand Show die ab Ende September im Friedrichstadt-Palast Berlin zu sehen sein wird. Er übernimmt die Rolle „The Entertainer“. Schaut mal rein: VIVID

Foto: Friedrichstadt-Palast Berlin 

Wir haben ihm 5 Fragen gestellt:

1. Was war das erste Musical das du gesehen hast, wie alt warst du und was hat dich daran fasziniert?

A Chorusline – da war ich ca. 17, wollte bis dahin immer (reiner Sprech-) Schauspieler werden. Aber die Kombination der 3 Sparten Schauspiel, Gesang und Tanz hat mich begeistert!

2. Was war deine erste Rolle?

Im Musical: „Tumblebrutus“ und „Mungojerrie“ in Cats

3. Was ist deine Traumrolle und warum?

Die Frage kommt oft und eine Antwort hab ich leider nicht – weil sich die Interessen im Lauf der Zeit verändern, entwickeln.

Mir kam es immer auf Abwechslung, Vielseitigkeit an – das macht den „Traum“ erst komplett für mich.

4. Was war dein lustigster Patzer auf der Bühne?

Oje, da gibt es zahlreiche Lachanfälle an nicht immer günstigen Stellen – Hilfe!

Ich kann mich doch so schlecht zusammenreißen, schon gar nicht wenn ich unbedingt MUSS.

5. Welche Frage würdest du dir selber stellen, wärest du an unserer Stelle und was ist die Antwort?

Was stört dich am Genre Musical hierzulande?

Oberflächlichkeit und Äußerlichkeiten – ohne diese hätte die Sparte nicht so einen schlechten Ruf in der restlichen Darstellerwelt.

Auch wenn sich da schon Einiges getan hat – die Arbeit am INHALT kommt noch zu oft zu kurz.

Besucht Andreas im Netz:
Facebook: Andreas Bieber
Instagram: @andreas.bieber

Vielen Dank, lieber Andreas, für die super schnelle Beantwortung unserer Fragen in deiner Probenpause. Wir hoffen es nach Berlin zu schaffen und die Show sehen zu können, die wirklich gigantisch zu werden scheint!

Für Judy ist mit diesem Interview ein kleiner Traum in Erfüllung gegangen. Andreas ist quasi „schuld“ daran, dass Judy nie Fan der Backstreet Boys oder von Leonardo Di Caprio war, sondern dem Musical schon als Kind verfallen ist!

Viele Grüße!

Eure Judy und eure Ena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: