Musicalchallenge

Junges Musical Leverkusen e.V.

Der Musicalverein Junges Musical Leverkusen e.V. inszeniert in diesem Jahr das Musical zu dem berühmten Werk Der Zauberer von Oz. Wir konnten, dank Malena Gärtner – selber Vereinsmitglied und Pressesprecherin, einen Einblick für euch gewinnen und dürfen euch über den Verein, die Produktion und alles damit verbundene berichten.


Der Verein Junges Musical Leverkusen e.V. besteht bereits seit 11 Jahren. Er ist ursprünglich aus einer Schul AG entstanden und es gibt immer noch aktive Mitglieder, die damals schon Gründungsmitglieder waren.

Der Verein gliedert sich auf in Vorstand, Regie, musikalische Leitung, Ressorts (Marketing, Kostüm, Maske, Bühnenbild, Requisite) und dann natürlich das Ensemble und Orchester.

Im Verein gibt es aktive und passive Mitglieder. Die jüngste Darstellerin des Vereins ist 10 Jahre alt und der/die älteste 34 Jahre. Der Großteil der Mitglieder ist aber zwischen 20 – 30 Jahren. Im nächsten Projekt wirken insgesamt 37 Darsteller und 19 Instrumentalisten mit, sowie die Regie und viele weitere hinter der Bühne. Insgesamt gibt es noch mehr Mitglieder, die aber durch Job, Studium etc. nicht an jedem Projekt teilnehmen können. Sie können sich aber bei jedem neuen Projekt auf die internen Rollencastings bewerben und wieder mitmachen, ohne noch mal das Mitglieder Casting zu durchlaufen.

Es gibt ein Ensemble. Dieses wird nicht in Tanz- und Gesangsensemble unterteilt, da im Verein jeder singt, tanzt und schauspielert. Für jedes Stück gibt es interne Castings, in denen man sich auf Hauptrollen also meist die großen Gesangsrollen bewerben kann. Man singt und schauspielert dann wie üblich vor einer Jury. Bei Hauptrollen, die auch große Tanzparts haben gibt es dann noch zusätzliche Tanzcastings. Für die Ensembletänze wird ebenfalls ein Gemeinschaftscasting, gemeinsam mit dem jeweiligen Choreografen und dem Dance Captain, durchgeführt. Dort tanzt man in Gruppen verschiedene Choreografien und am Ende wird entschieden, wer am besten in welche Choreografie passt.

Der Verein freut sich immer über neue Mitglieder. Dazu rufen sie einmal im Jahr zum Casting auf. Meistens ist dieses im Mai, direkt nach dem aktuellen Projekt. Per Mail kann man sich einfach anmelden. Beim Casting muss man dann zwei Songs vor einer Jury vorsingen, dann eine kleine Schauspielszene in einer Gruppe erarbeiten und man lernt eine kurze Choreografie, die man anschließend in Kleingruppen vortanzt. Der Vereinsbeitrag liegt bei 10€ im Monat.

Die Proben des Jungen Musicals Leverkusen sind immer Sonntags (mindestens 3 Stunden, während der intensiven Probenphasen auch mal den ganzen Tag von 10 -19 Uhr). In der Zeit sind entweder Chorproben, Choreoproben, oder große Ensembleschauspielproben. Mittwochabends (19:30 Uhr -22Uhr) ist immer Tanzprobe, bei der die zahlreichen Choreos erlernt werden. Dann gibt es für die Hauptrollen immer noch einen festen Tag in der Woche, an dem die Schauspielszenen und das Songstaging erarbeitet werden.

Vergangene Projekte des Jungen Musical Leverkusen e.V.s sind Stücke wie Der kleine Horroladen, Die Schöne und das Biest, History of Musical (Gala), Aida – das Musical, Natürlich Blond (Deutschlandpremiere), Big Fish, Shrek – das Musical sowie kleinere Musical- Galas.

Das aktuelle Stück, welches vom 15.-17.03.19 und vom 05.-07.04.19 in der Festhalle in Opladen in Leverkusen gezeigt wird, ist The Wiz – der Zauberer von Oz.

Die Projekte werden vom Vorstand, der Regie und der musikalischen Leitung ausgewählt. Diese schauen in den Verlägen, was es für aktuelle Stücke gibt und ob ein Stück genug Rollen und Möglichkeiten für das großes Ensemble und Orchester bietet. Mitglieder können im Vorfeld auch Vorschläge einreichen, die dann von dem Gremium berücksichtigt werden.

Das aktuelle Stück The Wiz erzählt die bekannte Geschichte von Der Zauberer von Oz. Die kleine „Dorothy“ wird mit ihrem Haus in einem Tornado weggeweht und landet in der Welt Oz.

Mit ihrem Haus hat sie die böse Hexe „Evamean“ erschlagen und trifft kurz nach der Landung auf die gute Hexe „Addapearl“, die ihr die Silberschuhe ihrer bösen Schwester gibt. Was genau die Schuhe können, weiß „Dorothy“ allerdings noch nicht. „Addapearl“ verrät ihr nur, dass sie in die Smaragdtstadt zum „Wiz“ muss, damit dieser sie wieder zurück nach Hause bringt.

Gemeinsam mit der „Vogelscheuche“ ohne Verstand, dem „Blechmann“ ohne Herz und dem feigen „Löwen“, die sie auf dem Weg trifft, folgt „Dorothy“ der gelben Backsteinstraße mit einem klaren Ziel vor Augen: die Smaragdstadt.

Dort wollen sich die Vier ihre Wünsche vom „Wiz“ erfüllen lassen und erleben auf dem Weg so manches Abenteuer. Sie müssen gegen böse Kreaturen kämpfen und werden von der bösen Hexe „Evillene“ entführt, die unbedingt „Dorothys“ Silberschuhe haben möchte. Die Vier müssen sich aus ihren Fängen befreien. Ob Sie das schaffen, erfahrt ihr, wenn ihr euch das Stück anseht.

The Wiz bietet alles was das Musicalherz begehrt, von vielen verschiedenen Tanzeinlagen, über tolle Sologesangsstücke, große Chornummern und lustige Schauspielszenen. Die Musik ist energiegeladen, emotional und sehr soulig und jazzig. Alles wird von den Darstellern und dem Orchester live gesungen, getanzt und gespielt. Auch der Chor singt komplett live.

Wir sind ein großes Ensemble und Orchester und alle gehen mit sehr viel Spielfreude und Motivation in die Shows und freuen sich schon wahnsinnig darauf, alles auf der Bühne zu geben. Ich denke diese Motivation und Freude am Spiel, Tanz und Gesang zeichnet uns aus und ist auch das, was die Zuschauer merken werden.

 Malena – Junges Musical Leverkusen e.V.

Die Kostüme und das Bühnenbild werden komplett von den Vereinsmitgliedern erstellt. Meistens übernehmen einzelne Mitglieder die Leitung der Ressorts, die dann die Planung übernehmen. Kostüme und Bühnenbild werden dann aber in Zusammenarbeit mit mehreren Mitgliedern, Eltern oder aber jedem der Spaß daran hat, umgesetzt. Gerne können sich auch immer Interessierte melden, die beim Kostüm, Bühnenbild oder hinter der Bühne unterstützen möchten. In diesem Jahr wurde der Bau des Bühnenbilds von Vätern einiger Mitglieder geleitet.

Im Verein des Jungen Musical Leverkusen sind fast nur Hobbydarsteller, allerdings haben auch schon einige Darsteller bei professionellen Produktionen mitgewirkt.

Auch im Orchester gibt es einige Musiker, die bei professionellen Produktionen (nicht nur Musical) mitwirken. Viele der Orchestermusiker haben auch Musik studiert oder studieren aktuell noch.

Im letzten Jahr war zuerst Pascal Kierdorf der musikalische Leiter für Shrek das Musical. Er wurde dann aber von der Stage Entertainment Tourproduktion Tanz der Vampire in Hamburg und Köln als Keyboarder und Dirigent engagiert und hat dann die musikalische Leitung an Julius Gieslerübergeben.

Mit Pascal Kierdorf als Musical Supervisor arbeitet der Verein regelmäßig zusammen. Er hat nicht nur bei Tanz der Vampire als Orchestermusiker gearbeitet sondern auch bei Der Medicus und war zuletzt auf Konzertreise durch China. Im Sommer übernimmt er dann die musikalische Leitung der Hanauer Festspiele für das Musical Jacob & Wilhelm-die Weltenbummler.Pascal Kierdorf hat das Ensemble auch in diesem Jahr als Musical Supervisor und Julius Giesler bei der musikalischen Umsetzung unterstützt.

Es gab auch beim Jungen Musical Leverkusen e.V. bereits Mitglieder, die im Verein begonnen haben und jetzt professionelle Musicaldarsteller sind. Auch derzeit gibt es wieder Mitglieder, die sich auf die Aufnahmeprüfungen an Musicalhochschulen vorbereiten.

Der Verein arbeitet jedes Jahr mit professionellen Chorleitern und Choreografen zusammen. Seit einigen Jahren ist Felix Schirmer der Chorleiter, der mit den Darstellern die Chorsätze erarbeitet.

Für die Choreografien wird ein professioneller Choreograf hinzugezogen, der alle Tänze choreografiert und diese dann mit dem Dance Captain aus dem Verein den Darstellern beibringt. In diesem Jahr war das Eveline Gorter, die professionelle Shows choreografiert und die ebenfalls als Tänzerin und Darstellerin in professionellen Produktionen mitwirkt. Sie hat den Verein auch schon in vergangenen Projekten als Regieassistenz unterstützt. Das Ensemble hat aber auch schon mit Ludwig Mond gearbeitet, der ebenfalls professionelle Musicals und Shows choreografiert, sowie mit Franziska Polten, vom Stage Focus e.V., die im letzten Jahr für Shrek die Choreografien erstellt hat. In diesem Jahr übernimmt Jeannine Engelen die Regieassistenz.

Die künstlerische Leitung für The Wiz hat David Naser übernommen.

Auf die Frage, was man über den Verein unbedingt wissen sollte, sagt Malena:

Wir sind ein lebenslustiger Haufen von Musicalfreaks. Wir lieben einfach alle Musicals und stehen mit ganz viel Herzblut auf der Bühne. Da wir das alle ehrenamtlich machen, steht vor allem die Leidenschaft für Gesang, Tanz und Schauspiel im Vordergrund. Und genau das merkt man auch, wenn man uns auf der Bühne anschaut.

Wir bedanken uns bei Malena für ihre Zeit und die Antworten auf all unsere Fragen. Wir dürfen uns das Stück bereits bei der Premiere am 15.03. anschauen und freuen uns schon wahnsinnig darauf.

Lasst euch die Chance nicht entgehen und macht mit Malena und dem gesamten Ensemble eine fantastische Reise in das zauberhafte Land von Oz!

Tickets für The Wiz bekommt ihr hier.

Schaut doch auch auf der Seite von Junges Musical Leverkusen e.V. vorbei.

Wir werden auf jeden Fall berichten wie es uns gefallen hat. Alle bisherigen Einblicke lassen sehr gutes Erwarten!

Eure Judy und eure Ena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: