Judy’s und Ena’s Musicalchallenge

Lina Gerlitz

Ich heiße Lina Gerlitz, bin 23 Jahre alt, komme ursprünglich aus Berlin (Ja, ich bin eine waschechte Berlinerin!) und habe von 2014 bis 2018 an der Folkwang Universität der Künste in Essen „MUSICAL“ studiert und dort dieses Frühjahr meinen Bachelor gemacht.

1. Welches war das erste Musical das du gesehen hast, wie alt warst du und was hat dich daran fasziniert?

Das erste Musical, was ich denke ich wirklich bewusst erlebt habe, war tatsächlich Die Schöne und das Biest. Da war ich vielleicht 12 oder so. Das fand ich total toll, da es ein so magischer Abend war. Man wurde für ein paar Stunden in diese andere Welt entführt und von den tollen Liedern, Kostümen, Choreografien und Darstellern verzaubert. Das fand ich super!

2. Wie kamst du zu dem Entschluss Musicaldarstellerin zu werden?

Ich wollte schon immer Musik machen und auf die Bühne – erst tatsächlich am liebsten Popstar! Doch dann hab ich auch die Begeisterung fürs Schauspiel und für den Tanz für mich entdeckt und gesehen, wie ich diese drei Sparten am besten auch zusammen auf der Bühne vertreten kann – nämlich im Musical.

3. Was war deine erste Rolle?

Meine erste große Rolle war in meinem Abschlussstück der Uni GOETHE! AUF LIEBE UND TOD!. Die „Lotte“.

4. Hast du Vorbilder?

Jein… Ja es gibt eine Menge Darsteller und Künstler deren Arbeit und Können ich bewundere und die mich inspirieren und anspornen an mir zu arbeiten. Aber ich glaube genau das ist ganz wichtig. Das man all diese Inspirationen und Eindrücke mitnimmt und daraus sich als individuellen Künstler formt – die Vielseitigkeit und das Eigene von jedem finde ich da am Schönsten!

5. Hast du eine Traumrolle?

Eine „Traumrolle“ würde ich nicht direkt sagen. Aber es gibt viele Rollen und Figuren, die mich sehr interessieren würden, sie mal verkörpern zu dürfen.

Dazu gehört natürlich auch „Belle“, die mich ja nun fast zum Musical gebracht hat. Aber da gibt es noch viele weitere!

6. Mit wem würdest du gerne mal zusammen auf der Bühne stehen und warum?

Da gibt es auch viele und ich denke auch eine Menge, die man dann erst in den Produktionen kennenlernt und durch die Zusammenarbeit inspiriert und beglückt ist. Daher würde ich jetzt einfach mal sagen: da lass ich mich überraschen und freue mich immer wieder auf die tollen neuen Kollegen!

7. Wo siehst du dich in 10 Jahren?

Oh Spannend…auf der Bühne? Das weiß man ja nie, wie und was kommt! Aber ich freue mich drauf!

8. Welche Frage würdest du dir stellen, wärest du an unserer Stelle, und was ist die Antwort?

Vielleicht im Kontrast zu all den tollen neuen Sachen, die mit Berufseintritt vor einem stehen, auch die Kehrseite: die Ängste und Zweifel.

Also Frage: Hast du Ängste und Zweifel?

Meine Antwort: Ja schon. Und dann auch doch nicht… ich glaube das gehört dazu. Denn es gibt wohl kaum unvorhersehbarere Berufe, als das Künstlerdasein.

Aber ich glaube, wenn einem das auch bewusst ist und man fest an sich und die Kunst glaubt, kann da was ganz tolles draus werden!

9. Was ist das Besondere an der UPTEMPO MUSICAL ACADEMY und der Abschlussveranstaltung?

Ich glaube die Musical Academy ist eine wirklich tolle Veranstaltung für so Neueinsteiger wie uns frische Absolventen, um neue Leute und Kollegen kennenzulernen, sich über Ängste, Erfahrungen und Wünsche auszutauschen und sich abschließend in einem konzertanten Rahmen im Ensemble und auch solistisch präsentieren zu können. Das hat man ja nicht andauernd, so dass es eine tolle Möglichkeit ist, sich nach der Ausbildung mal zu zeigen und richtig vorzustellen!

Besucht Lina im Netz:
Facebook: Lina Gerlitz
Instagram: @Linagerlitzo
Web: www.agenturspielkinder.de
Youtube: Everglow (Coldplay) a-capella
THE THREE GEES – Fields of gold

Vielen Dank, liebe Lina, für die Beantwortung unserer Fragen! Wir freuen uns riesig, dich am 22.09.2018 zusammen mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der UPTEMPO MUSICAL ACADEMY auf der Bühne zu sehen! Wir sind sicher, das wird großartig!

Wir wünschen dir für deine berufliche Laufbahn auch weiterhin viel Erfolg und sind gespannt auf deine zukünftigen Engagements! Und vielleicht dürfen wir dich ja irgendwann mal in der Rolle der „Belle“ auf der Bühne bewundern! Wir werden deinen weiteren Werdegang ganz sicher im Auge behalten!

Viele Grüße!

Eure Judy und eure Ena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: