Musicalchallenge

01.07.2018: Die Päpstin in Fulda

Die nächste Station unserer Challenge führte uns Anfang Juli ins Schlosstheater nach Fulda! Dort wurde im Rahmen des Musicalsommers das Stück Die Päpstin aufgeführt.

9D78E122-F436-4B88-B3CE-26FDD7360730

Wir waren relativ früh vor Ort und hatten demnach noch Zeit uns ein bisschen den Ort anzusehen. Wir wurden direkt von einem Straßenmusiker mit Harfe überrascht, ein komplett anderes Bild als im Ruhrpott!

Nach einem leckeren, aber auch teuren Eis, machten wir uns auf den Weg zum Schlosstheater.

88EF1B28-931D-47E2-82FF-1BD45DB13BF1

Das Stück selbst hat uns sehr gut gefallen, allen voran hat uns Sabrina Weckerlin mit ihrer kraft- und gefühlvollen Stimme total vom Hocker gerissen! Sabrina liebt und lebt die Rolle der „Johanna“ und das merkt man vom Anfang bis zum Ende!

Mark Seibert als „Gerold“ war ein weiteres Highlight! In den Soli und Duetten mit Sabrina sorgte er regelmäßig (nicht nur wegen seiner Stimme) für Gänsehaut!

Reinhard Brussmann als „Aeskulapius“ hat uns ebenfalls absolut umgehauen! Die Wärme und Tiefe in seiner Stimme sind einfach unverwechselbar.

Christian Schöne hat als „Anastasius“ mit einer wundervollen, klaren Stimme und seiner Bühnenpräsenz die Rolle mehr als überzeugend repräsentiert.

Beim Schlussapplaus wurde dann noch verkündet, dass nach alter Tradition nach dem Stück im Foyer Spenden für die Jose Carreras Stiftung gesammelt werden und auf einmal war Mark Seibert von der Bühne verschwunden. Zu dem Zeitpunkt haben wir uns noch nichts besonderes dabei gedacht, bis wir nach dem Schlussapplaus den Saal verließen! Wer stand da vor uns? Richtig! Mark Seibert!

7B2C85AC-C11B-4CEA-90E8-4D45547DAC3A

Wir machten gemeinsame Fotos und verließen das Theater. Auf dem Weg zum Auto lief uns dann prompt noch Sabrina Weckerlin über den Weg! Sie ist abseits der Bühne absolut natürlich und freundlich, einfach eine tolle Frau!

Die Fahrt nach Fulda hat sich sehr gelohnt und wir können das Stück nur jedem empfehlen!

Viele Grüße!

Eure Judy und eure Ena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: