Musicalchallenge

07.08.2020 – Schöne-Live in Fulda

Wir konnten leider nicht selbst vor Ort sein, aber die liebe Kika hat das Schöne-Live Konzert in Fulda für uns zusammengefasst!


Balsam für die Musical-Seele

In dieser für uns alle, aber vor Allem für die Künstler und Veranstalter, schwierigen Zeit ohne Theater, Musicals und Konzerte war die Ankündigung eines kleinen Open Air Konzerts von Christian Schöne für den 07.08.2020 ein sofortiger Lichtblick.

Im Rahmen der Aktion „Kultur findet Stadt“ organisiert der Kulturzentrum Kreuz e.V. verschiedenste Live-Veranstaltungen im Museumshof in Fulda.

Nach 6-monatiger Live-Entertainment Abstinenz, nimmt man gerne 4 Stunden Anfahrt ins schöne Fulda auf sich.

Die Location hätte bei den derzeitig hohen Temperaturen nicht besser sein können!

Unter vorbildlicher Einhaltung aller momentanen Abstands- und Hygieneregeln konnte das Schöne-Live Konzert um 18:00 Uhr, mit der gewohnten Vorfreude und Aufregung, endlich wieder Live-Gesang erleben zu dürfen, pünktlich beginnen

Es herrschte ab der ersten Sekunde begeisterte Stimmung, denn man sah und hörte Christian bei dem Anfangs-Song >Lampenfieber< sofort seine Freude darüber an, endlich wieder performen zu dürfen.

Nach einer herzlichen Begrüßung durch ihn und Vorstellung seines Gastes, der jungen und talentierten Kristin Backes, die jüngst den 1. Platz als Newcomerin bei den Musical1 Wahlen gewann, startete ein wunderschöner Musical-Block.

Aus Jekyll & Hyde sang Christian stimmgewaltig und ergreifend >Dies ist die Stunde< und im Duett mit Kristin >Ein gefährliches Spiel<, welches durch die tiefgründige Interpretation beider Künstler unter die Haut ging und man direkt in die Atmosphäre dieses Stückes entführt wurde.

Die beiden warmen und starken Stimmen harmonieren perfekt, was sie in weiteren Duetten unter Anderem aus Elisabeth mitreißend unter Beweis stellten.

Ein ganz besonderer Zauber lag in der Luft, als sich Christian und Kristin im Schneidersitz gegenübersitzend, aus Mozart dem Duett >Dich kennen, heißt dich lieben< hingaben und man ihnen jedes gefühlvolle Wort abkaufte! Gänsehaut pur!

Passend zu Christian‘s Erfolgen bei den Spotlight Musical Produktionen in Fulda sang er aus den Stücken Der Medicus und Die Päpstin.

Bei >Herz dieser Stadt< saß „Karim‘s“ Hüftschwung immernoch perfekt und bei >Zum Ruhme der Familie< sah man sofort wieder den Bösewicht „Anastasius“. Kristin Backes brillierte mit ihrer Interpretation des Liedes >Einsames Gewand< aus Die Päpstin.

Nach einer kurzen Pause ging es durch Christian eingeleitet mit dem tiefgründigen Song >Aufrecht gehn<, der ursprünglich von Mary Roos beim Eurovision Song Contest im Jahr 1984 in Luxemburg präsentiert wurde, wunderschön weiter. Hier stellt er erneut unter Beweis, dass er mit seiner facettenreichen Stimme viele Musik-Genre beherrscht.

Wer Kristin und Christian schon zusammen auf der Bühne im Festspielhaus in Füssen bei Ludwig2 als „König Ludwig“ und „Kaiserin Sisi“ erlebt hat, weiß, wovon ich nur schwärmen kann.

Bei >Kalte Sterne<, so hingebungsvoll, ehrfürchtig und stimmgewaltig interpretiert von Christian, merkt man, dass er sich lange mit diesem Charakter und dem Lied beschäftigt hat und es nicht gefühlvoller und berührender hätte singen können.

Zu Recht gab es hier Standing Ovations.

Es folgte das Duett >In Palästen geboren<, in dem man die absolute Seelenverwandtschaft und unterdrückte Liebe zwischen Ludwig und Sisi bis ins Herz spürte.

Das berührende >Rosen ohne Dornen< wurde von Kristin Backes genau richtig, zart und stimmgewaltig, vorgetragen.

In folgenden internationalen Songs, wie z.B. >Valerie< überzeugte Kristin mit einer starken und passend rauchigen Stimme. Die mitreißende Stimmung  bei diesem Song wurde weiter angeheizt durch eine temperamentvolle Tanzeinlage von Christian, bei der er alle Register zog und beide frenetischen Applaus ernteten.

Der folgende sogenannte ‚Hocker-Song‘ >Shallow< wurde von beiden packend und gefühlvoll vorgetragen, sodass man gerne die Wunderkerzen geschwenkt hätte!

Ebenso wie das abschließende Duett >Bonnie & Clyde<, mit dem dieser wunderbare Abend leider schon enden musste.

Die Songauswahl aus Musical, Schlager und Rock/Pop war hervorragend ausgewählt und macht mit diesen beiden wundervollen Künstlern auf jeden Fall Appetit auf mehr!

Ich hoffe, dass noch viele Schöne-Live-Konzerte folgen werden, um die Musical-Seele zu verwöhnen!

Spätestens, wenn im Herbst das Album Chakra fertiggestellt wurde und Christian es dem großen Publikum vorstellt, bin ich wieder dabei!

Viele Grüße!

Eure Kika

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: