Musicalchallenge

16.09.2018: Patrick Stanke – Role of a Lifetime in Dortmund

Heute führte unsere Challenge uns nach Dortmund in das Hansa-Theater.

Am 01.05.2018 hat es einen Brand im originären Hansa-Thetaer in Dortmund gegeben. Durch den Feiertag waren keine Menschen im Gebäude, sodass niemand verletzt wurde, das Theater war allerdings nicht mehr bespielbar, sodass nach Ausweichmöglichkeiten gesucht wurde. Innerhalb von 8 Wochen haben die Inhaber eine neue Spielstätte aus dem Boden gestampft, renoviert und eingerichtet, sodass der Spielbetrieb wie gewohnt weitergehen kann. Im nächsten Jahr soll das alte Hansa-Theater wiedereröffnet werden.

Das Theater ist klein und hat einen total süßen historischen Charme. Man hatte gleich ein sehr intimes und familiäres Gefühl.

Patrick hat mit 3 Gästen Stücke aus seinen Lieblingsmusicals, Musicals die er bereits gespielt hat oder noch spielen möchte zum Besten gegeben. Eigentlich sollte Roberta Valentini heute wieder dabei sein, jedoch war sie gesundheitlich angeschlagen. Gute Besserung an dieser Stelle.

Neben Jana-Marie Gropp, die sowieso fest eingeplant war, wurden Esther Lach und Mathias Meffert mitgebracht. Beide hat er ganz spontan gestern in Tecklenburg gefragt und sie sind, ohne Texte lernen zu können, eingesprungen. Chapeau!

Der rote Vorhang öffnete sich und man sah einen weißen Flügel. Michael Weiss hat den ganzen Abend an diesem begleitet und eine grandiose Leistung gebracht! Man benötigt nicht immer ein ganzes Orchester für so viel Stimmung!

Den Abend eröffnete Patrick mit Liedern aus dem Musical Jeckyll&Hyde, in dem er im Jahr 2007 in Tecklenburg als „Dr. Henry Jekyll“ die Hauptrolle spielte.

Weiter ging der Abend mit Les Miserables, das Musical welches Patrick zuletzt als „Jean Valjean“ spielte. Er performte unter Anderem >Bring ihn heim< mit einer bewundernswerten Hingabe und Bühnenpräsenz! In so einem kleinen Rahmen ist das Ganze dann noch präsenter und wir hatten eine Gänsehaut nach der Anderen. Man merkt in jeder Sekunde, dass es seine Traumrolle ist! Esther Lach sang >ich hab geträumt vor langer Zeit< ebenso gefühlvoll und Jana-Marie Gropp präsentierte >nur für mich< nicht weniger emotional.

Nach einer netten Plauderei spielte Patrickvor der Pause noch >kein Zurück mehr< und >mein Weg< aus dem Musical Der Medicus. Das Stück wird er ab November im Deutschen Theater München spielen. Die Lieder waren absolut ohrwurmverdächtig und Patrickpasst perfekt zu der Rolle! Wenn München nur nicht so weit weg wäre!

Nach der Pause ging es mit Stücken aus Mozart weiter. Patrick spielte den „Wolfgang Amadeus Mozart“ unter Anderem bereits am Deutschen Theater in München. Er brillierte mit Liedern wie >ich bin Musik< oder >was für ein grausames Leben< und zeigte einmal mehr seine gefühlvolle Seite und dass er wunderbar im verschiedene Rollen passt.

Für alle Daheimgebliebenen startete Patrickdann über seinen Facebook Account ein Live Video.

Ester Lach performte mit viel Power und toller Stimme >irgendwo wird immer getanzt< und Jana-Marie Gropp folgte sehr gefühlvoll mit >Gold von den Sternen<. Mit >wie wird man seinen Schatten los?< schloss Patrick das Kapitel Mozart für den Abend.

Patrick hat in einer kleinen Pause gezeigt wie nahbar er ist und hat ein bisschen mit dem Publikum geplaudert. Er bot Raum für Fragen und erzählte von seinen kommenden Projekten, die er selbstverständlich noch nicht alle verraten konnte, wir dürfen also gespannt sein.

Aber so viel hat er verraten: Wenn ihr Patricknoch vor München sehen wollt, müsst ihr eine Reise auf der MS Europa 1 buchen. Dort wird er für 3 Wochen mehrere Musicalshows singen.

Patrick hat noch ein Grußvideo an Robertamit dem Publikum aufgenommen und zeigte einmal mehr seine humorvolle Seite. Wir sollten >Ich gehör nur mir< singen, welches wir uns selbstverständlich im Vorfeld ausgesucht hatten (nicht) und waren keine gute Besetzung für Elisabeth.

>Ich gehör nur mir< von Jana-Marie Gropp gesungen, war da schon deutlich besser gewählt. Sie hat den Song sehr leidenschaftlich und authentisch gesungen. Als „Tot“ mit >der letzte Tanz< bewies Patrick, dass auch Elisabeth perfekt in sein Repertoire passt. Jana-Marie Gropp und Mathias Meffert gaben >wenn ich tanzen will< zum Besten und schlossen damit den wunderschönen Einblick in das Musical Elisabeth.

Der emotionale Höhepunkt des Abends folgte, als Patrick >dir gehört mein Herz< aus Disneys Musical Tarzan sang. Er sang den Song für seine Familie, die an diesem Abend ebenfalls anwesend war. Er selbst war so ergriffen von dem Moment, dass KEIN Auge im Saal trocken blieb!

Mathias Meffert gab eine sehr schöne Zugabe aus einem Stück, das uns leider nicht bekannt ist.

Danach sangen alle vier gemeinsam >you raise me up< und erzeugten nochmal einen sehr emotionalen und stimmgewaltigen Moment.

Natürlich reichte das dem Publikum noch nicht und Patrick sang als Zugabe >being alive< aus dem Musical Company.

Nach langem Applaus und mehreren Standing Ovations verabschiedete Patrickseine Gäste und das Publikum.

Er stand im Foyer noch für Fotos und Autogramme bereit.

Wir bedanken uns für das nette Gespräch und freuen uns euch ein tolles Facebook-Gewinnspiel präsentieren zu können.

Patrick freut sich euch bei seinen nächsten Konzerten zu sehen und wir geben eine ganz deutliche Empfehlung ab! Er ist ein unheimlich vielseitiger Künstler, der viele Rollen mit Leben füllt. Er zeigte sich in der Interaktion mit seinen Gästen und dem Publikum von seiner gefühlvollen, aber auch humorvollen Seite, was ihn absolut sympathisch macht! Das müsst ihr erleben!

Karten gibt es über das Hansa-Theater in Hoerde und über die Homepage von Patrick Stanke.

Viele Grüße

Eure Judy und eure Ena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: